Der Schritt vom Redakteur zum Chefredakteur ist ein großer, der vom Chefredakteur zum Herausgeber inzwischen nur ein kleiner. Redaktionschefs, die up to date sein wollen, haben inzwischen ihr eigenes Blog. Seit heute sogar Bild-Chefredakteur Kai Diekmann – für Meedia ist es das Medien-Klatsch-Thema des Tages. Bemerkenswert ist tatsächlich, mit wieviel Feuereifer Diekmann hier bei der Sache ist. Heute schon 49 Beiträge…Wow! Wollen wir hoffen, dass diese Euphorie nicht schnell wieder erlahmt. So mancher Chefredakteur ist mit viel Verve an die Sache gegangen und hat genau so schnell wieder die Lust am Bloggen verloren. Wir klicken einfach mal in den Blog von Chip-Chefredakteur Thomas Pyczak und müssen enttäuscht feststellen, dass sein letzter Beitrag aus 2007 stammt. Herr Pyczak, nehmen Sie sich ein Beispiel an dem Engagement von Herrn Diekmann und hauen Sie im eigenen Namen mal wieder in die Tasten!

Eine Übersicht mit bloggenden Chefredakteuren – darunter auch zahlreiche, die regelmäßig aktualisieren – gibt's hier:

Kommentar schreiben ...