Tagged: Meedia

Zugegeben, die Zahl der Follower allein ist kein Gradmesser für die Qualität eines Fach- oder Wirtschaftsjournalisten bzw. -mediums. Aber auch der Grad der Vernetzung via Twitter gibt gerade in der digitalen Wirtschaft einen ganz guten Überblick, wer in den neuen Kommunikationskanälen das Sagen hat. Deshalb hier eine aktuelle Momentaufnahme (Stichprobe am 2.4. zwischen 15 und 16 Uhr), wer das beliebte Followerranking im Bereich Medien/Online/Marketing anführt. Aufgenommen wurden deutsche Medien, Journalisten und Autoren, die sich mit Online-Themen beschäftigen. Haben wir jemanden vergessen? Ergänzungen gerne im Blog oder via www.twitter.com/cfaltin.  

1. Nicole Simon :                             7634 Follower
2. Sascha Lobo:                                            7521
3. Klaus Eck:                                                  3697
4. Thomas Knüwer (Handelsblatt):             3268
5. turi2:                                                            2575
6. Kress:                                                          2341
7. DWDL:                                                         1915
8. Off the Record (Horizont):                        1869
9.  Meedia:                                                       1675
10.  Holger Schmidt (FAZ): 1419                            
11. Internet World :                                          1238
12. Medium Magazin:                                     1224
13. Dirk Baranek (StZ):                                   1160
14. Martin Meyer-Gossner:                             1089
15. Basic Thinking:                                          1071
16. Ulrike Langer:                                             591
17. Christiane Schulzki-Haddouti:                371
18. PRJournal:                                                   316
19.Sebastian Badenberg (Webselling):       306
20. Doris Eichmeier:                                         224
21. Frank Zimmer (w&v online):                     175

Weitere Journalisten, ohne Schwerpunkt Online

Armin Wolf (Zeit im Bild 2/ORF)                       2871
Jürg Vollmer (Zürich):                                          169


Es gibt wohl kaum eine Branche, neben den Hardcore-ITlern, die ähnlich im Netz lebt, wie die Medien- und Marketing-Branche. Beleg gefällig? w&v-online, das besucherstärkste Verlags-Fachangebot für Werber und Kommunikatoren hat im Dezember 2008 rund viermal soviele Visits wie das Zentralorgan der Touristiker (fvw) bzw. fast doppelt so viele Besucher wie LZ/Net, die Hauptanlaufseite der Food- und Handelsexperten. Auch andere IVW-gelistete Seiten aus unserer Branche freuen sich über guten Traffic. Heute insbesondere Peter Turi von turi2, der sich als Neueinsteiger mehr als respektabel gegen die großen Fachverlage schlägt. Im Vergleich zum Dezember 2007 haben die meisten der Kommunikationsfachangebote ihre Nutzerzahlen deutlich gesteigert. Leider keine Zahlen gibt es in der IVW bisher für die Kolleginn/en von internetworld.de  und meedia.de

Hier die kleine, selbsterstellte  Rangliste der Medien/Marketing-Fachmedien im Netz (gelistet nach Tsd. Visits im Dezember 2008 lt. IVW – in Klammern der Vergleich zum Dez. 2007):
1. wuv.de: 629  (+ 47 %)
2. kress.de: 503  (+ 54 %)
3. Horizont.net: 466 (+ 77 %)
4. turi2.de: 236 (kVm)
5. medienhandbuch.de: 106 (+ 34 %)
6. Marketing Börse: 92 (+ 8 %)
7. Kontakter.de: 46 (+ 59 %)
8. eMarket.de: 40 (- 5 %)
9. Absatzwirtschaft online: 38 (+ 12 %)
10. e-Commerce-Magazin: 4 (kVm)

Zusätzlich etwas für den Traffic tun die Frankfurter Kollegen von Horizont seit dieser Woche mit Ihrer Fachcommunity Horizontpeople. Geschlagen geben müssen sich die redaktionellen Seiten der Medien/Marketing-Fachmedien allerdings der PR. Genauer gesagt dem Presseportal. Mit 2,2, Millionen Visits hat das zentrale Angebot von news aktuell für Presseinformationen mehr Besuche als die vier größten Kommunikations-Fachmedien zusammen. Auch openpr.de, das Online-Presseportal für kostenfreie Meldungen, kommt im Dezember auf fast eine halbe Million Besucher (478Tsd.).  Da sage noch einer PR interessiert keinen (CF)